AGB

1. Allgemeines

Untroddenpath Yoga ist ein Yogaunternehmen in Göttingen und bietet wochentags sowie an den Wochenenden offene Gruppen- und Einzel-Kurse, Workshops und Special Events in geschlossenen Gruppen an. Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von Untroddenpath Yoga, sowie an anderen Wirkungsstätten. Untroddenpath Yoga stellt kostenlos Matten und Blöcke zur Verfügung. Wir behalten uns vor, das Kursangebot, den Kursplan, die Tarife und Öffnungszeiten sowie den Ort der Kursdurchführungen in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Untroddenpath Yoga ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o.ä. organisatorischen Gründen bis zu 3 Wochen und auch bei ca. 14-tägigen Betriebsferien, die frühzeitig per Aushang bekannt gegeben werden, zu schließen oder Sonderöffnungszeiten an gesetzlichen Feiertagen anzubieten, ohne dass dadurch die Zahlungsbedingungen berührt werden. Die Teilnehmerzahl von Kursen kann eingeschränkt werden, wenn es für den ordnungsgemäßen Ablauf der Kurse erforderlich ist. Jeder Kursteilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung teil, jegliche Haftung seitens Untroddenpath Yoga ist ausgeschlossen. Bei gesundheitlichen Einschränkungen empfehlen wir eine vorherige ärztliche Rücksprache. Liegen körperliche oder psychische Faktoren vor, die berücksichtigt werden müssen, bitten wir, diese anzugeben (siehe Haftungsausschluss und Teilnahmefähigkeit).

2. Tarife

Die Kursgebühren sind der aktuellen Preisliste zu entnehmen.
Eine Drop-In Karte berechtigt zur einmaligen Teilnahme an einem der offenen Kursen des aktuellen Kursprogramms und ist am Nutzungstag oder im Vorfeld am Counter oder online erhältlich.
Die Probestunde ist kostenlos und kann jeder Zeit zu einer offenen Kursstunde einmalig eingelöst werden.

Die 5er Karte des Sommerspecials berechtigt nur die Teilnahme an den Kiessee-Stunden. Sie ermöglichen innerhalb dieses Zeitraums die Teilnahme an den Yoga-Kiessee Stunden. Ein späterer Rücktritt und die Auszahlung des Restbetrages ist nicht möglich. Die Karten sind nicht übertragbar. Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise benutzte Karten verfallen nach Ablauf ihres Gültigkeitsdatums – ein Anspruch auf Rückvergütung besteht nicht.

Alle Karten und Tickets können online abgeschlossen werden.

3. Mitgliedschaften und Zahlung

Untroddenpath Yoga bietet drei Vertragstypen an: Eine 1-monatige, eine 6-monatige und eine 12-monatige Mitgliedschaft. Diese sind zu jeder Zeit buchbar. Die Verträge laufen nach den jeweiligen Laufzeiten automatisch weiter. Die Beiträge werden jeweils zum 1. oder 15. des Monats im Voraus fällig. Einmal geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet. Im Falle einer nicht eingelösten oder zurück gereichten Lastschrift erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 10,00. Änderung der Anschrift und der Bankverbindung des Mitglieds sind dem Untroddenpath Yoga unverzüglich mitzuteilen. Mitgliedschaften sind nicht übertragbar. Bei Krankheit von mindestens 4 Wochen und Vorlage eines ärztlichen Attests können die Mitgliedschaften um diesen Zeitraum kostenfrei verlängert werden.

3.1 Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren

Das Mitglied ist verpflichtet, am SEPA-Lastschriftverfahren teilzunehmen, um die vereinbarten Beiträge und Gebühren (z.B. für die Monatsabos) zu begleichen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Das Mitglied wird Untroddenpath Yoga hierfür ein schriftliches Lastschriftmandat erteilen. Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Bankkonto die jeweils erforderliche Deckung für die Belastung mit fälligen Beiträgen und Gebühren aufweist.

3.2 Preisanpassungsrecht
Untroddenpath Yoga ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich der gesetzliche Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags auf den erhöhten Umsatzsteuersatz beschränkt. Untroddenpath Yoga wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung in Textform (§ 126b BGB) ausüben. Die Preiserhöhung wird ab dem auf den Zugang der Erklärung folgenden Monatsersten wirksam. Soweit sich die gesetzliche Umsatzsteuer ermäßigt, ermäßigt sich der Mitgliedsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung der Umsatzsteuer ein.
3.3 Kosten bei Rückbuchung
Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten vom Mitglied zu tragen.
3.4 Zusätzliche Kosten
Im Mitgliedsbeitrag ist das Entgelt für die Inanspruchnahme von zusätzlich angebotenen Produkten und Leistungen nicht enthalten. Solche zusätzlichen Leistungen werden gesondert berechnet.

3.5 Zahlungsverzug

3.5.1. Befindet sich das Mitglied in Zahlungsverzug, behält Untroddenpath Yoga sich das Recht vor, dem Mitglied Verzugskosten in Rechnung zu stellen, wenn diese Kosten vom Mitglied schuldhaft verursacht wurden. Hierunter fallen neben Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe auch die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung, insbesondere Mahn- und Inkassospesen, Gerichtsgebühren und Rechtsanwaltskosten.

3.5.2. Sind auf dem Vertragsdeckblatt monatliche Beiträge vereinbart und befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der der Summe von zwei monatlichen Gesamtbeiträgen entspricht, in Verzug, ist Untroddenpath Yoga berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle ist Untroddenpath Yoga berechtigt, einen weiteren Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

4. Kündigung

Wenn der Mitgliedervertrag nicht vom Mitglied oder Untroddenpath Yoga spätestens einen Monat, bei der 1-monatigen Mitgliedschaft 7 Tage vor dem jeweiligen Vertragsende in Textform gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag um die jeweilige Vertragslaufzeit. Die Kündigung des Mitglieds ist gegenüber Untroddenpath Yoga in Textform zu erklären.

Bei schwerwiegenden Verstößen (z.B. gegen die Hausordnung) seitens des Teilnehmers behält sich Untroddenpath Yoga das Recht vor, die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Eine abgeschlossene Mitgliedschaft kann nicht aufgrund von Änderungen im Kursplan vor Ablauf des gebuchten Mitgliedschaften gekündigt werden.

5. Workshops und Retreats, sonstige Veranstaltungen, Personal Yogastunden, Business Yogastunden

Die Zahlung des vollen Preises als verbindliche Anmeldung für den jeweiligen Termin ist erforderlich, nur dann kann eine Platzreservierung garantiert werden. Die Fristen dazu entnehmen Sie bitte den Informationen zur jeweiligen Veranstaltung. Nach Anmeldung hat die Überweisung in der Regel binnen 14 Tagen zu erfolgen. Bei sehr kurzfristigen Anmeldungen und wenn die Gebühr noch nicht im Voraus bezahlt wurde, ist diese bei Nichtteilnahme dennoch zu zahlen. Bis zu einer festgelegten Frist vor dem Beginn der Veranstaltung wird bei Stornierung die Anzahlung anteilig zurückerstattet, später ist keine Erstattung mehr möglich. (in der Regel: Workshops: 3 Tage, 8-Wochen Kurse: 7 Tage, Reisen: 4 Wochen, außer es sind jeweils andere Bedingungen angegeben.) Bei Stornierung von Personal Yogastunden müssen diese 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin geschehen, ansonsten muss der Termin voll berechnet werden. Der Veranstalter behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl die Reise bzw. den Workshop/Veranstaltung abzusagen. Die bereits bezahlten Kosten werden dann unverzüglich in voller Höhe zurückerstattet. Bei Stornierung seitens der Teilnehmer fallen zusätzlich Bearbeitungsgebühren an (15 % der Gesamtkosten). Es gibt die Möglichkeit, eine Person als Ersatz zu benennen, dabei entstehen keine weiteren Kosten. Flüge und sämtliche Transportkosten sind – soweit nicht anders angegeben – vom Teilnehmer selbst zu tragen. Untroddenpath Yoga ist kein Reiseveranstalter. Alle Events, 8-Wochen Kurse und sonstige Veranstaltungen können bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl in einer festgelegten Frist von Untroddenpath abgesagt werden. (in der Regel: Workshops: 3 Tage, 8-Wochenkurse: 7 Tage, Reisen: 4-8 Wochen, außer, es sind andere Bedingungen angegeben.).

6. Haftungsausschluss

Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jeder Teilnehmer (gegebenenfalls unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst verantworten. Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden von dem jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters eingebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.

7. Teilnahmefähigkeit

Bei allen Stunden, Seminaren und Reisen sind Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Wenn Sie starke Medikamente nehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

8. Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

9. Onlinebuchungen/Newsletter/Datenschutz

Untroddenpath Yoga arbeitet mit der Onlinesoftware Eversports. Mit Eversports haben unsere Kursteilnehmer und Mitglieder über eine kostenlose App die Möglichkeit, sich online über Kurse und Neuigkeiten zu informieren, zu buchen oder zu stornieren. Hierfür müssen sie sich bei Eversports anmelden und erhalten dann einen passwortgeschützten Zugang zu unserem Kurssystem. Es werden die Teilnehmerdaten nicht bei uns sondern auf den Servern des Softwarebetreibers gespeichert. Informationen über Neuigkeiten im Kursangebot und aktuelle Veränderungen finden sich stets auf unserer Website und unseren Medienkanälen (Facebook, Instagram).

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

10.1 Änderungen dieser AGB

Untroddenpath Yoga ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Untroddenpath Yoga wird das Mitglied über die Änderungen in Kenntnis setzen, dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach Inkenntnissetzung zu widersprechen, und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.

10.2 Aufrechnungsverbot

Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegen Untroddenpath Yoga aufrechnen. Die Möglichkeit zur Aufrechnung mit etwaigen Ansprüchen des Mitglieds gegen Untroddenpath Yoga auf Rückgewähr von geleisteten Zahlungen nach Ausübung eines bestehenden Widerrufsrechts bleibt unberührt.

10.3 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Mitgliedsvertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

10.4 Vertragssprache

Vertragssprache ist Deutsch.